Umnutzung Gewerbeareal Reinach

In Reinach wird eine brachliegende Industrieüberbauung zu einem lebendigen Wohnquartier transformiert, welches sich wie ein Puzzel in die umliegenden Quartiere einfügt. Mit der Neubebauung des Areals Hinterkirch werden kostbare, bisher ungenutzte Baulandreserven gemäss des eidgenössischen Raumplanungsgesetzes von 2013 optimal aufgewertet und genutzt. 

Um das rund 13‘700 m2 grosse Areal der ehemaligen Tubenherstellerin Obrist Verpackungen AG für die neue Nutzung vorzubereiten, wurden die alten Gebäude von der ERNE decon AG kontrolliert zurückgebaut. Zuvor wurden durch das Team der Schadstoffsanierung PAK-haltige Korkdämmungen, asbestzement-belastete Dächer sowie asbesthaltige Holzzementböden im Unterdruckverfahren entfernt. Anfang Sommer 2021 folgt die Baugrundsanierung und der Baugrubenaushub durch die ERNE decon AG. 

Durch das umfassende Leistungsspektrum werden die Rückbau- und Aushubarbeiten mit einem Ansprechpartner – aus einer Hand – umgesetzt und die Koordinationsaufwände optimiert.
 

Weitere Informationen zum Projekt
Weitere News-Berichte